Die Kalender für das Jahr 2017:
Die Kalender können zur Zeit noch hier bestellt werden:
Spiegelungen der Architektur
Lost Places
Fruit Nudes
Pink Objekte und Details
Wasserfälle international
Magic Hour in Venice 2016 (UK-Version)

Fruit Nudes (UK-Version)

Sevilla Horizontal 3 Versionen D, CH + A

Sevilla Vertikal 3 Versionen D. CH + A

folgende Originalprints können bei Holden Luntz Gallery, Palm Beach erworben werden

these original Prints are available at Holden Luntz Gallery, Palm Beach

"Tennis Pur 2010"

Ein Kalenderprojekt des TC Ober-Hilbersheim in Zusammenarbeit mit Michael Schultes

Presseresonanz finden Sie weiter unten auf dieser Seite

Mit nackter Haut gegen die Krise

Ober-Hilbersheimer Tennisclub präsentiert Erotic Art-Kalender


Am Anfang stand eine leere Kasse. Denn die Wirtschaftskrise macht auch vor Sportvereinen nicht halt. Mitgliederzahlen und damit die Einnahmen sinken, doch die sportlichen Ziele sind nach wie vor hoch gesteckt. Der TC Ober-Hilbersheim geht ganz neue Wege, um Sport- und Jugendförderung nach wie vor zu gewährleisten. Dafür haben sich die Mitglieder ausgezogen. Der kleine Verein hat einen eigenen Kalender herausgebracht: „Tennis pur 2010“.

Ziel des Projekts war, Sport und Kunst zu verbinden. Dafür holte sich der Fotograf Michael Schultes, seit vergangenem Jahr ebenfalls Mitglied im TC Ober-Hilbersheim, einige Vereinsmitglieder in sein Studio. Ausgestattet wurden die Amateur-Models mit typischen Tennis-Utensilien, wie Bällen, Schläger usw. Es entstanden Aufnahmen, die dem Genre der Erotic Art zuzuordnen sind.

Die Mitglieder sind stolz auf ihren Kalender. Und das können sie auch sein. Denn dass Sport den Körper tatsächlich fit und höchst ansehnlich erhält, erkennt der Betrachter auf jedem Bild. „Von der ersten Idee bis zur Fertigstellung hat es gerade einmal drei Monate gedauert“, freut sich die 1. Vorsitzende Irmgard Platte. „Es ist wirklich toll, dass sich so viele für den Verein auch abseits vom Tennisspielen engagiert haben.“ Ein kostenloses Engagement, versteht sich. Denn sowohl die Models als auch der Fotograf haben auf ihr Honorar verzichtet. Sämtliche Einnahmen, die aus dem Verkauf des Kalenders resultieren, wandern direkt in die Vereinkasse und sollen dort vor allem der Förderung des Nachwuchses zugute kommen.

„Tennis pur 2010“ sind nackte Körper im ästhetischen Licht-Schatten-Spiel. Es geht nicht um Voyeurismus, sondern um die künstlerische Herausarbeitung von Konturen. Eine Besonderheit des Fotografen: die Bilder sind in der sogenannten Colour Key-Technik entstanden. Die Objekte erscheinen farbig, während die Körper auf eine Schwarz-Weiß-Abbildung reduziert wurden.
alle Fotografien - all photographs © Michael Schultes Photography 1999 - 2017

Michael Schultes Photography